Qualitätsmanagement

Unternehmenspolitik

Die Unternehmenspolitik beinhaltet die Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltpolitik der Lauer Industrieservice GmbH und wird von der Geschäftsleitung festgelegt. Diese Politik ist Richtlinie für alle Mitarbeiter des Unternehmens.

Da jeder Mitarbeiter in seinem Arbeitsbereich qualitäts-, sicherheits- und umweltrelevante Aufgaben wahrzunehmen hat, ist es seine Pflicht diese Aufgaben nach den vorgegebenen Richtlinien und Anweisungen auszuführen. Weiterhin verpflichtet sich das Unternehmen alle relevanten, gesetzlichen Bestimmungen, Auflagen und Kundenforderungen einzuhalten und die integrierten Managementsysteme kontinuierlich zu verbessern.

Es ist das Ziel der Lauer Industrieservice GmbH Produkte herzustellen und Dienstleistungen zu erbringen, die die Forderungen und Erwartungen des Gesetzgebers und der Kunden in jeder Hinsicht erfüllen.

Das erreichen wir, indem wir unsere Kunden qualifiziert beraten, bewährte Herstellverfahren und moderne Managementmethoden einsetzen. Alle Phasen der Leistungserstellung werden unter Beachtung von Gesetzen, Normen und technischen Regelwerken sorgfältig geplant und durchgeführt.

Unsere Unternehmenspolitik bedient sich im Hinblick auf die Festigung und Sicherung unserer Marktposition und damit der Sicherung von Arbeitsplätzen flexibler und langfristiger Strategien:

 • Etablieren von Zielvorgaben und Festlegen von Standards
 • Qualität als integraler Bestandteil jeden Arbeitsprozesses
 • Gesundes Verhältnis von Qualität und Kosten
 • Förderung der mitarbeitereigenen Verantwortung und Identifikation mit dem Unternehmen durch  Profitcenterstrukturen
 • Förderung der Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters durch gemeinsames, positiv erarbeitetes Sicherheits- und  Qualitätsbewusstsein
 • Fehlervermeidung statt Fehlerentdeckung
 • Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen festlegen und wirksam umsetzen
 • Weiterentwicklung unserer Prozesse
 • Gezielte Schulung und Weiterbildung für alle Mitarbeiter mit dem Ziel Sicherheit und Qualität als persönlichen  Erfolg zu werten
 • Umsetzung der Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2008 und des SCC**Fragenkatalogs 2011

Gesundheit wird bei der Lauer Industrieservice GmbH als hohes und schützenswertes Gut betrachtet. Gesundheit und Wohlbefinden sind die Grundlage für Leistungsfähigkeit und – bereitschaft der Mitarbeiter. Deshalb werden Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sehr ernst genommen.

Arbeitsschutz beinhaltet für unser Unternehmen zwei Aufgaben:

 • Die unbedingte Vermeidung von Unfällen und Berufskrankheiten durch präventive  Arbeitssicherheitsmaßnahmen: Potenzielle Gefahren werden vor der Inbetriebnahme von Maschinen, Anlagen und  Arbeitsplätzen und dann weiterhin in regelmäßigen Abständen analysiert und minimiert. Des Weiteren werden die  Mitarbeiter mittels Schulungen und Informationen zur aktiven Teilnahme am Arbeitsschutzgedanken motiviert.  Zum Vorbeugen und Abwehren von Gefahren werden ausreichend Mittel zur Verfügung gestellt. Ein SGU-  Beauftragter überprüft regelmäßig die Wirksamkeit der Maßnahmen und steht beratend zur Seite

 • Ein umfassendes Gesundheitsprogramm zur Sensibilisierung aller Mitarbeiter für den Wert ihrer Gesundheit:  Den Mitarbeitern werden zahlreiche Schulungen und Programme zum Gesundheitsschutz angeboten. Außerdem  achtet das Unternehmen auf ergonomische, gesundheitsgerechte und sichere Arbeitsplätze.

Die Lauer Industrieservice GmbH bekennt sich zum Umweltschutz und steht für eine nachhaltige Unternehmensführung. Wir setzen dabei auf die Förderung des Verantwortungsbewusstseins für die Umwelt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, uns den stetig steigenden Anforderungen zur Erhaltung unserer Umwelt gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten zu stellen, und diese bei den Prozessen zu berücksichtigen.

Zu unseren Grundsätzen der Umweltverantwortung zählt, dass wir mit den entsprechenden Behörden zusammen arbeiten, um etwaige Schwachstellen und Gefahrenquellen aufzudecken und abzuschaffen. Wir erfüllen damit die Gesetze und behördlichen Auflagen der Bundesrepublik Deutschland und den international gültigen Rechtsnormen und haben den Anspruch, sie darüber hinaus durch eigene Initiativen übertreffen zu wollen.

Deswegen werden die Folgen der gegenwärtigen Tätigkeiten auf die lokale Umgebung beurteilt und konstant überwacht sowie notwendige Maßnahmen ergriffen, um Belastungen der Umwelt zu vermeiden bzw. zu beseitigen.

Die für unsere Arbeit notwendigen Mittel setzen wir wirtschaftlich ein. Unsere permanenten Anstrengungen zur Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz sind sowohl ein Aspekt zur Schonung der Umwelt als auch ein Baustein zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit für uns und unsere Kunden. Die Wirtschaftlichkeit ist für uns eine Voraussetzung.

Weitere Geschäftsbereiche

Aktuelles

  • 01.02.2017 | Niederlassung im IP Höchst

    Gebündelte Kompetenz auch im Industriepark Höchst...

    > Lesen Sie mehr

  • 02.01.2017 | Neuerung in der Firmenpräsentation

    Wir freuen uns Ihnen heute

    > Lesen Sie mehr

  • 08.12.2016 | Prozessautomatisierung

    In der heutigen Zeit wird es für Unternehmen immer wichtiger eine konstante Produktion auf höchstem Niveau in Bezug auf Qualität, Transparenz und Effizienz zu halten...

    > Lesen Sie mehr